Z-Spindel unteren Lagerblock optimieren 1


Zuerst wird der Stellring auf der Gewindestange montiert und eine Unterlegscheib aufgesteckt, so das ca. 35mm Gewinde frei bleiben.2015-06-14 10.27.54

 

Nun habe ich etwas mehr als 20mm breit Kaptonband zugeschnitten, so das es sich ca. 2-3 mal um die Gewinde wickeln lässt.

2015-06-14 10.29.42

2015-06-14 10.30.08

 

Nun sollte sich die Gewindestange sich grade noch mit etwas Kraft in die Kugellager einpressen lassen. Sitzt sie noch locker, werden mehr Umwicklungen benötigt, lässt sie sich nicht mehr einpressen, Anzahl der Umwicklungen reduzieren.

 

2015-06-14 10.32.55

2015-06-14 10.34.20

 

Anschließend folgt wieder eine Unterlegscheibe und dann die selbstsichernde Mutter.

WICHTIG: Mutter noch nicht festziehen.

2015-06-14 10.34.26

 

Den unteren Lagerblock bündig mit dem vertikalen Profil verschrauben. Dann die oberen Lagerblöcke montieren. Erst wenn die Gewindestange oben geführt wird und sich leicht drehen lässt, die selbstsichernde Mutter unten festziehen.

 

2015-06-14 11.21.33


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Z-Spindel unteren Lagerblock optimieren

  • Rausch

    Tolle Idee des Lagerblockes. Hast Du auch einen mit Festlager gebaut? Das würde mich sehr Interessieren. Bin auf der Suche danach. Gruß Fritz